Vortrag


FREITAG, 2. NOVEMBER, 19 UHR

»Musik und Migration« – eine neue Schriftenreihe

VORTRAG

Die neue Schriftenreihe verknüpft Fragen der Arbeits-, Bildungs- und Fluchtmigration mit Musikgeschichte und aktuellem Musikleben. Die Herausgeber Wolfgang Gratzer und Nils Grosch gehen auf das Konzept der Reihe ein. Danach schildern die Literaturwissenschaftlerin Ildikó Felbinger und die Musikwissenschaftlerin Sophie Fetthauer ein Fallbeispiel: die schwierige Remigration des NS-verfolgten Theaterkünstlers P. Walter Jacob und seine Intendanz an den Städtischen Bühnen Dortmund von 1950 bis 1962.

 

Veranstalter: Walter A. Berendsohn-Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur

 

Ossietzky-Lesesaal im Altbau der Staats- und Universitätsbibliothek

Von-Melle-Park 3, 20146 Hamburg, Eintritt frei
Informationen unter

www.exilforschung.uni-hamburg.de

 

Foto auf Buchumschlag links: © nito - fotolia.com




EINE INITIATIVE DER

IN KOOPERATION MIT

MEDIENPARTNER