Veranstaltungen im Oktober


DONNERSTAG, 25. OKTOBER, 19 UHR

Jean Améry und das Überleben nach Folter

VORTRAG UND GESPRÄCH

Der Essayband »Jenseits von Schuld und Sühne« von Jean Améry ist ein Standardwerk über das Erleben von Folter. Der Soziologe Ulrich Bielefeld (Berlin) und der Psychiater und Therapeut Michael Brune (Hamburg) sprechen zu Amérys 40. Todestag über seine philosophischen Einsichten und darüber, wie man die Durchstreichung der eigenen Individualität überleben kann, auf die Folter hinausläuft. Denn Folter ist kein historisches Phänomen, sondern begegnet uns heute in neuer alter Gestalt.

 

Veranstalter: Katholische Akademie Hamburge

 

Katholische Akademie Hamburg

Herrengraben 4, 20459 Hamburg
Eintritt 9 Euro / ermäßigt 6 Euro

Karten an der Abendkasse
Informationen unter www.kahh.de

 

Michael Brune, Foto: privat; Ulrich Bielefeld, Foto: privat




EINE INITIATIVE DER

IN KOOPERATION MIT

MEDIENPARTNER