Veranstaltungen im November


MONTAG, 12. NOVEMBER, 19 UHR

»Stille Retter. überleben im besetzten Frankreich«

FILM UND GESPRÄCH

Dank Hilfeleistungen der französischen Zivilbevölkerung überlebten viele Juden, die teilweise aus dem nationalsozialistischen Deutschland nach Frankreich geflohen waren, die deutsche Besatzung und das kollaborierende Vichy-Regime. Darüber berichten in der preisgekrönten ARTE / NDR-Dokumentation von Christian Frey und Susanne Wittek Zeitzeugen wie Georges-Arthur Goldschmidt, Alfred Grosser, Boris Cyrulnik und Robert Badinter. Nach dem Film Gespräch mit Ulrike Dotzer (ARTE) und Susanne Wittek.

 

Veranstalter: Institut Français Hamburg

 

Institut Français

Heimhuder Straße 55, 20148 Hamburg
Eintritt frei
Karten unter info.hamburg@institutfrancais.de

oder 040 / 413 32 50
Informationen unter

www.initiative-literatur.de

 

Filmplakat »Stille Retter«, © Gebrüder Beetz Filmproduktion




EINE INITIATIVE DER

IN KOOPERATION MIT

MEDIENPARTNER