Gespräch


FREITAG, 19. OKTOBER, 19 UHR

Toleranz aus Sicht von Geflüchteten und Deutschen

GESPRÄCH UND MUSIK

Junge Geflüchtete aus Syrien, Eritrea und Iran sowie ein Deutscher diskutieren über die Bedeutung und die Grenzen kultureller und religiöser Toleranz in ihren Herkunftsländern und in Deutschland. Es werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten, und zum Ausklang gibt es Musik aus den Heimatländern. Ein Mitarbeiter des Flüchtling-Magazins moderiert. Die Zeitschrift steht für multikulturellen Austausch und Verständigung, für einen Dialog auf Augenhöhe zwischen Geflüchteten und Deutschen.

 

Veranstalter: Flüchtling-Magazin
Förderer: Miteinander Ankern e.V.

 

LeetHub

Bernstorffstraße 118, 22767 Hamburg
Eintritt frei, Spende willkommen
Karten unter team@fluechtling-magazin.de
Informationen unter

www.fluechtling-magazin.de

 

Flüchtling-Magazin, © Flüchtling-Magazin




EINE INITIATIVE DER

IN KOOPERATION MIT

MEDIENPARTNER